Direkt zum Inhalt

Welle Isebek Posts

Posted in Uncategorized

Die Sendung „Hamburgs Unterwelt“ vom 13. Januar ist zur Zufriedenheit unserer Hörer gelaufen. Das freut uns natürlich. Wer sie versäumt hat – kein Problem: Weiter unten auf dieser Seite steht sie zum Nachhören.

Aber – Sie kennen das – nach der Sendung ist vor der Sendung. Das heißt, wir arbeiten bereits für den 10.Februar. Der Titel der neuen Sendung steht fest
„Kreuz und quer durch Eimsbüttel“
Da es noch keine Details gibt, heute mal ein Kommentar in eigener Sache.

Auf Wunsch etlicher Hörer möchte ich die Menschen vorstellen, deren Namen in den Sendungen nie erwähnt werden, ohne die es aber keine Sendung gäbe. Das sind die Damen und der Herr, die für den Schnitt verantwortlich sind. Sie nehmen auf, bearbeiten Beiträge, fügen Moderation und Musik hinzu (nachdem Wolfgang Tuchscheerer die gewünschten Musiktitel besorgt hat) und montieren alles zu einer gefälligen Sendung. Das dauert viele Stunden. Wenn die Sendung gelungen ist und das Feedback positiv, ist die zeitaufwändige Arbeit schnell vergessen.

  Das Schnitt -Team

Wolfgang Tuchscheerer

                   

 

 

   Musiktitel der Januarsendung

1.Can Can“

aus der Operette „Orpheus in der Unterwelt“ (J. Offenbach)

2.Kriminal-Tango
(Ralf Bendix)

3.De Wind vun Hamburg

(Ina Müller)

4.Der dritte Mann

(Anton Karas)

5.Fragile

(Sting)

6.Hammonia

(H. Brandenburg)

7.I am a mole

(Kidsong)

8.Gypsy Bossa (instr.)

(H. Suonato)

9.Lullaby of birdland

(Erroll Garner)

 

 

Wo: Bei Hamburgs Bürgerfunk & Communitysender TIDE.radioDigitalradio DAB+ , UKW: 96,0 MHz oder Kabelnetz 95,45 MHz & im Livestream www.tidenet.de/radio(weltweit… ) & und für 7 Tage nach der Sendung in der TIDE-Mediathek www.tidenet.de/radio/nachhoeren & Download auf unserer Internetseite unter: www.welle-isebek.de

 

Übrigens, die Redaktion der WELLE ISEBEK hat sich entschlossen im Jahr 2020 monatlich auf Sendung zu gehen und zwar an jedem zweiten Mittwoch auf TIDE.radio. In den geraden Monaten hören Sie wie bisher, eine Magazinsendung mit einem Hauptthema mit mehreren Beiträgen, in den ungeraden Monaten senden wir wahlweise Studiogespräche, Features oder Reportagen zu einem Thema mit Gästen, die Interessantes zu berichten haben.

 

 

Radioprogramm von TIDE seit 01.01.2018 auch im Digitalradio DAB+

Posted in Neues aus der Redaktion

Bitte notieren:

Aus TIDE 96,0 ist TIDE.radio geworden.
unsere Sendungen sind ab 2018 über TIDE.radio dann wie folgt zu empfangen:
 
   In der Metropolregion Hamburg zusätzlich auf DAB+ (hier ist ein spezieller
   Digitalempfänger notwendig). Im Stadtgebiet Hamburg wie gewohnt auf UKW 
   96,0 MHz (über Antenne) und auf 96,45 MHz (Kabelnetz Hamburg) sowie über
   Livestream (www.tidenet.de/radio)

Neuere Radiogeräte können häufig bereits neben UKW auch DAB+ empfangen.
Fragen Sie im Fachhandel nach. Nähere Informationen auch unter
www.digitalradio.de

Ab sofort werden wir einen Schwerpunkt in allen Sendungen  haben: Eimsbüttel, denn da sind wir Zuhause,  aber nach wie vor sind wir auch in ganz Hamburg unterwegs